Teenager Mode

Wenn aus den eigenen Kindern junge Heranwachsende werden, sind die Kleidungsstücke die Mutti und Vati kaufen in den Augen der Teenies nur noch Kinderkram.
 
Ab diesen Moment ist Teenager Mode für die Jugendlichen angesagt und für die Eltern ist es eine Erleichterung wenn der Nachwuchs die dringend benötigten Bekleidungsstücke alleine aussucht.
Gerne zeigen sich junge Mädchen in Kleider, vorallem wenn die Jugendweihe/ Konfirmation vor der Tür steht. Die Teenager Mode bietet dafür extra wunderschöne Cocktailkleider in verschiedenen Farben und Größen an. 
 
Im Alltag ändert sich in der Mode auch so einiges bei den Jungen und Mädchen. Noch vor ein paar Monaten mochte der Sohn das Shirt am Liebsten mit den großen Werbefiguren, nun dürfen es nur noch Hemden sein. Grelle Farben in neon oder karierte Hemden stehen auf der Wunschliste weit oben, aber auch bei den Schuhen hat sich in der Teenager Mode einiges getan. Natürlich dürfen es keine Schuhe aus dem Discounter sein, einen Namen sollen die Schuhe tragen und Mädchen möchten dazu noch Farben wie zum Beispiel Orange.
 
Bei den Hosen greifen junge Damen gerne auf Leggings zurück, die sie dann mit längeren Shirts kombinieren. Sollte das Shirt zu durchsichtig sein, wird darunter einfach ein weißes oder schwarzes Unterhemd gezogen. Zur Teenager Mode zählt aber auch die Jeans, hierbei zählt bei den Jugendlichen zwar an 1. Stelle auch die Marke, aber in dieser Hinsicht machen die Mädchen und Jungen auch Abstriche. Wichtig für Mädchen ist nur das die Jeans eng anliegt, für Jungen zählt das Lässige und das genug in die Taschen passt.


Impressum |
Brand-Equity-GroupBack To Top